27.11.2020 „Oirfia“ Traditional Irish Folk

Die Gruppe „Oirfia“ hat sich 2007 gegründet. „Oirfia“ ist ein gälisches Wort und bedeutet soviel wie Melodie.
Die Gruppe schöpft zum einen aus dem Fundus des blinden Harfinisten Thurlough O’Carolan, der seine bekannten Melodien im 18. Jahrhundert auf der grünen Insel niederschrieb, sowie aus der Sammlung von Tanzmelodien aus Playford’s „The English Dancing Master“ aus dem 17. Jahrhundert.
Der charakteristische warme Klang der keltischen Harfe bildet dabei das Fundament der musikalischen Arbeit. Hinzukommen Flöten, Whistles, Gambe,Cello, Hackbrett, geige, Gitarre und Percussion.

Gaby Sous – Celtic Harp, Viola da Gamba & Flute
Lydia Sutmann – Cello & Hammered Dulcimer
Renaud Marquart  Acustik Guitar & Bass
Reinhart V. Borries – Violin
Sebastian Gross – Percussions
Bernward Sutmann – Flutes and Whistles

Hörbeispiel

Tickets inclusive aller Gebühren:
Vorverkauf 13,95 €, Abendkasse : 15,00 €

Beginn : 19:30 Uhr, Einlass : 18:30 Uhr

Tickets buchen für den 27. November 2020 in der Kulturkirche Gemünd