Am 26. April 2020 Tom Daun

“Harfenmusik zwischen Mittelalter und Barock”

Irisch-keltische Klänge, Melodien des Mittelalters, Kompositionen der Renaissance und Barockzeit, Rhythmen der “arpa latina” aus Südamerika und eigene Stücke und Improvisationen – der Solinger Harfenist bietet ein weites musikalisches Spektrum.

In seinen Konzerten setzt er Harfen verschiedener Epochen und Länder  ein: gotische und keltische Harfe, barocke “Arpa doppia” oder “Arpa paraguaya”. Kenntnisreich und kurzweilig  führt er durch seine Programme und erzählt von den Märchen, Mythen und Legenden der Harfe.

Tom Daun veröffentlichte bislang neun Solo-CDs, ist gefragter Dozent auf Harfenfestivals (Edinburgh, Wien, Prag, Paraguay) und musizierte beim Festival TFF Rudolstadt 2011 auf der großen Bühne gemeinsam mit fünf Harfenisten aus fünf Kontinenten vor tausenden begeisterten Zuhörern.

(Zitat: https://www.tomdaun.de/)

Hörbeispiel 1

Hörbeispiel 2

Tickets inclusive aller Gebühren :
Vorverkauf 13,95 €, Abendkasse 15,00 €
Beginn : 17:00 Uhr, Einlass 16:00 Uhr

Tickets buchen für den 26. April 2020  in der Stadtkirche Monschau